Der Urknall - die anerkannteste wissenschaftliche These?

Die Urknall-Hypothese besagt: Unsere Welt entstand in einem winzigen Augenblick aus dem Nichts vor 13,7 Milliarden Jahren (es k√∂nnen auch 8,9 Milliarden oder 17,5 Milliarden Jahre gewesen sein. War ja niemand dabei). Die These ist heute allgemein anerkannte Meinung aller ernsthaften Astronomen. Boshafte Zungen meinen, sie w√§re keine auf Fakten gest√ľtzte Hypothese, sondern ein Dogma.
Fakt ist: Die Aussagen der Urknall-Hypothese widersprechen zum Teil eklatant den allseits sichtbaren Fakten - und zudem der Logik, dem gesunden Menschenverstand und den geheiligten Urprinzipien der Physiker. Wer sie anzweifelt hat seine Karriere als Wissenschaftler beendet. Fehlt nur noch der Scheiterhaufen.

Home | Impressum | Design: Peter Ripota | Technische Realisierung: Alisha Huber